Seminar: Bestandsoptimierung im globalen Ersatzteilgeschäft

Das IMPULS/ VDMA Seminar „Bestandsoptimierung im globalen Ersatzteil Geschäft“ vermittelt Mitarbeiter/ innen im Service und Supply Chain Management Methoden zur Optimierung der globalen Ersatzteil Versorgung. Denn mit einem Umsatzanteil von rund 50 bis 60 Prozent und Ergebnismargen von durchschnittlich 25 Prozent ist das Ersatzteil Geschäft ein attraktives und profitables Geschäftsfeld im Maschinen- und Anlagenbau.

Die Kundenanforderungen nach weltweit kürzesten Reaktions- und Lieferzeiten können jedoch nur mit einer intelligenten Ersatzteil Bestandsplanung, einem leistungsstarken globalen Lagerkonzept sowie schnellen Ersatzteil Prozessen erfüllt werden. Lernen Sie im Seminar wie Sie Ihre Kunden mit einer exzellenten Ersatzteil Versorgung begeistern und gleichzeitig höchsten Wirtschaftlichkeitsanforderungen gerecht werden können.

Wie sieht eine globale Bestandsplanung für Ersatzteile im Maschinenbau aus?

Bestandsoptimierung im globalen Ersatzteilgeschäft

Inhalte:

Im Bestandsseminar lernen Sie nicht nur Methoden und Tools für eine erfolgreiche und strukturierte Bestandsplanung, sondern auch wie Sie Ersatzteile als Basis hierfür klassifizieren sollten. Unser Ersatzteillogistik Experte zeigt Ihnen darüber hinaus, wie Sie verbrauchsbasierte und Forecast-basierte Analysen durchführen, um die Verfügbarkeit der Ersatzteile zu erhöhen.

Außerdem erfahren Sie, wie Sie ein effizientes Bestandscontrolling anwenden und durch ein internationales Lagerstufenkonzept sowohl die Lieferperformance verbessern als auch die internationale Wettbewerbsfähigkeit stärken. Weiterhin lernen Sie anhand von Best Practice Beispielen, was Sie bei der Standortwahl eines regionalen Ersatzteil Zentrallagers beachten sollten und wie Sie in 10 Schritten ein Ersatzteillogistik Konzept implementieren.

Wie profitieren Sie vom Seminar „Bestandsoptimierung im globalen Ersatzteilgeschäft“?

Sie erfahren, wie Sie in zehn Schritten ein strukturiertes Bestandsmanagement für Ersatzteile aufbauen und somit unnötige Bestandskosten reduzieren. Denn durch eine strategische Planung der internationalen Lagerstruktur können Sie sowohl die Ersatzteilverfügbarkeit erhöhen als auch Ihre Lieferperformance global steigern. Das Seminar zeigt Ihnen außerdem, worauf Sie bei der Standortwahl sowie der Auswahl eines Logistikdienstleisters (3PL) achten sollten. Im Rahmen des Bestandsseminars besichtigen die Teilnehmenden zudem einen Third-Party-Logistics-Standort (3PL) mit 55.000 qm Fläche für globale Ersatzteil-Logistik.

Ihr IMPULS Ersatzteillogistik Experte

Tim Weiskat ist Partner von IMPULS Consulting und Experte für strukturierte sowie globale Bestandsoptimierung. Als VDMA Referent gibt der Service Experte sein umfangreiches Bestandsmanagement Wissen im Seminar „Bestandsoptimierung im globalen Ersatzteilgeschäft“ weiter.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Optimierung der globalen Ersatzteilbestände und -logistik sowie die Digitalisierung von Prozessen und Entwicklung digitaler Serviceprodukte im Maschinenbau.

Noch Fragen zum Bestandsseminar?

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zum Inhalt oder Organisation des Seminars zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!